Warum sind Rothenberg Ventures vom rechten Weg abgekommen?

12 Gedanken und Fragen zu einem VR-fokussierten Fonds, der aus dem Ruder gelaufen ist

VR-Demo bei Rothenberg Ventures, Juni 2015

Ich habe gerade Lauren Smiley und Jessi Hempels gut gemachten Backchannel-Artikel über die Geschehnisse bei Rothenberg Ventures gelesen, dem von dem 32-jährigen Mike Rothenberg betriebenen Frühphasen-Risikofonds, der stark in die virtuelle Realität investiert hat und angeblich zusammenbricht. Hier sind einige Gedanken und Fragen, in keiner bestimmten Reihenfolge:

1. Warum wollte Mike Rothenberg überhaupt Risikokapitalgeber werden? Als er die Geschichte las, schien er / sie persönlich daran interessiert zu sein, sich mit mächtigen Leuten und Prominenten zu vernetzen und große, prall gefüllte Events auszurichten, und obwohl es wahr ist, dass man so etwas im Zuge der Geldbeschaffung tun könnte, ist es nicht genau Ihre Hauptaufgabe als Investor. (Rothenberg sagt etwas über die Ausrichtung von 100 Veranstaltungen pro Jahr. Können Sie sich einen VC vorstellen, der „veranstaltete Veranstaltungen“ als aussagekräftigen KPI ansieht? Was wäre, wenn die Partys und die Prominenten und die verdienten Bigshots nicht dabei wären? Würde er das tun? Viel Spaß beim Nachdenken über die Kapitalallokation, das Wachstum der Unternehmen in seinem Portfolio, oder ist das nur insofern interessant, als es das Mittel für mehr Parteien und Bigshots sein könnte?)

2. Es scheint möglich, dass Rothenberg irgendwann begriff, dass er kein VC werden wollte, und er sprang in die VR, weil es für ihn anders und aufregend war. (Das verstehe ich. VR ist aufregend für mich und meine Firma arbeitet an einem VR – Produkt. Deshalb ist diese Geschichte für mich von Interesse – obwohl ich Rothenberg Ventures selbst und für den Fall, dass dies offengelegt werden muss, nie ausgewählt habe Ich kenne keinen der Principals.) Aber wenn Sie in VR sein wollen und speziell eine VR-Firma leiten wollen, warum nicht einfach als GP des Fonds zurücktreten und das tun? Es scheint eine vernünftigere Wahl zu sein, als beides zu versuchen, und wenn ich eine LP wäre, würde ich persönlich nicht wollen, dass mein Fondsmanager gleichzeitig ein Startup operativ betreibt.

3.Wenn Sie dies nicht tun, weil Sie dies nicht möchten oder der Ansicht sind, dass Sie verpflichtet sind, den Fonds weiterhin selbst zu verwalten, wie können Sie die Tatsache umgehen, dass Sie einen inhärenten Interessenkonflikt verursacht haben ? Ihr Unternehmen konkurriert jetzt möglicherweise mit anderen Unternehmen in Ihrem Portfolio, und Ihre Entscheidung, einen erheblichen Teil des Fondskapitals Ihrem eigenen Unternehmen zuzuweisen (in einer Größe, die Sie bisher für ein einzelnes Unternehmen noch nicht getan haben), verstößt wahrscheinlich gegen Ihren Treuhänder Verantwortlichkeiten gegenüber LPs, um Allokationen vorzunehmen, die für das Portfolio am besten geeignet sind. Und ich bin mir nicht sicher, ob das nach den Bestimmungen ihrer Vereinbarungen Selbsthandel bedeutet, aber es sieht so aus.

Rothenberg Ventures (jetzt Frontier Tech) Gründertag 2016

4. Warum war es Rothenberg so wichtig, dass das Unternehmen so viel von seinen Ressourcen (sowohl in Bezug auf das ausgegebene Geld als auch in Bezug auf seine Zeit) für Rohmarketing ausgibt? Ich denke, dass private Fondswerbung die Norm ist, aber Rothenberg Ventures scheint so weit über Bord gegangen zu sein, dass es kein Wunder ist, dass ihre Veranstaltungen im Silicon Valley parodiert wurden. (Die Beschreibung im Backchannel-Stück lässt fast den Eindruck entstehen, dass SV nicht weit genug gegangen ist.) Fairerweise kann dies ein kulturelles Problem mit dem Tal im Allgemeinen sein. Der Anschein von Erfolg reicht oft aus, um Unternehmen zusätzliche Mittel zu beschaffen, und nach dieser Messgröße kann sich die oberflächlichste aller großen Gesten auszahlen. Buzz ist oft wichtiger als Substanz. (Das war schon immer so, und das weiß ich, aber ich hasse es immer noch.)

5. Die Produktion von 360 Videos für Prominente und Musiker ist mit Sicherheit ein Geschäft. (Für einen Einblick, wie das aussieht, siehe hier.) Aber es ist ein Agentur- / Studio-Geschäft, kein Technologie-Geschäft. Würde ein Early Stage Tech VC normalerweise 10% seines Fonds in ein 360-Video-Studio stecken? Vielleicht ein 360-Video-Softwareprodukt. Aber ein kreatives Studio, das nicht skaliert und es keine proprietäre Technologie gibt? Das bezweifle ich.

6. Ich glaube, es gibt einen bestimmten Silicon Valley-Typ, der kein Problem damit hat, Geld aufzutreiben (und dann manchmal eine Weile mit Misswirtschaft davonkommt), weil sie eine enthusiastische Ausstrahlung haben und überall gleichzeitig auftauchen – oder wahrscheinlicher wieder aufstoßen – große Ideen und es ist verführerisch für die Menschen. Diese Person ist in der Regel jung, in der Regel weiß, in der Regel männlich, kleidet sich auf eine bestimmte Weise (markenbewusst, aber lässig), hat den richtigen Stammbaum (Stanford, Harvard), den richtigen Rolodex (erfolgreiche Unternehmer, die auch nach Stanford, Harvard gingen) und kann auf Befehl die richtige rhetorische Symphonie spielen (nervös, futuristisch und vage, aber mit sicheren Referenzen – dh „wir werden besonders anspruchsvoll sein, wenn es um X geht, aber wie Sequoia “). Potenzielle Anleger betrachten diese Dinge – vielleicht sogar unbewusst – als Indikatoren für eine Risikominderung. Oder schlimmer, de facto Indikatoren des Versprechens. Als ob sie etwas für sich bedeuten.

Rothenberg Ventures Summer Luau 2015

Mike Rothenberg hat wahrscheinlich alle diese Noten getroffen, und Sie können ihm nicht die Schuld geben, dass er das verwendet hat, was er hat. Aber es gab wahrscheinlich nirgends viele Beweise dafür, dass er einen Fonds verwalten konnte. Und dort tragen wahrscheinlich auch seine Investoren eine gewisse Verantwortung. Wenn Sie einem Mann einen großen Scheck ausstellen, der Ihrer Meinung nach versprochen hat, zu wissen, dass er keine Erfolgsbilanz hat, können Sie sich nicht wirklich beschweren, wenn es nicht funktioniert. Risikokapital im Frühstadium ist ohnehin die risikoreichste Anlageklasse, die einem Anleger zur Verfügung steht. Wenn Sie sich auf der Grundlage einer Persönlichkeitsbeurteilung und des sozialen Netzwerks einer Person ein Bild davon machen, ist dies möglicherweise keine ausreichende Sorgfalt.

Trotzdem würde ich mir vorstellen, dass der Fonds angesichts der schieren Anzahl von VR-Investitionen, die RV getätigt hat, in Ordnung geraten könnte, weil der Sektor aufstrebend ist und sich gut zu entwickeln scheint. Steigende Gezeiten usw.

Aber auch wenn Rothenberg ein schlechter Fondsmanager ist, gibt es einen Unterschied zwischen einem schlechten Fondsmanager, weil Sie kein Talent dafür haben, und einem schlechten Fondsmanager, weil Sie den Fonds aktiv schlecht managen, indem Sie grundlegende Treuepflichten gegenüber Anlegern nicht erfüllen. Es scheint immer noch unklar, welches Szenario hier der Fall war. Wenigstens vor ein paar Jahren sprach er ziemlich gute Lippenbekenntnisse darüber aus, dass er Letzteres niemals tun würde. In einem Interview mit TechCrunch im Jahr 2013 sagte er: „Ich fühle mich meinen LPs sehr verpflichtet, treuhänderisch zu handeln, obwohl sie wissen, dass sie eine Menge Risiken eingehen.“ Wo hörte die Pflicht in Rothenbergs Kopf auf und begann sie?

7. Ich bin mir nicht sicher, ob dies Auswirkungen auf die VR-Branche insgesamt hat, aber es gibt mir Anlass zur Besorgnis, dass einer der Hauptgründe für River Rothenbergs Wunsch war, sich mit mächtigen Leuten in Hollywood und vielleicht auch mit Prominenten zu messen . Die Unterhaltungsindustrie ist für VR sehr wichtig und es gibt Studios, die interessante, innovative VR-Inhalte anbieten (Rothenberg Investment Wevr unter ihnen, was sehr beeindruckend ist). Aber Sie müssen sich fragen, wie weit River kommen wird, wenn das Hauptinteresse des Gründers darin besteht, mit einem bestimmten Typ von Person (berühmt, mächtig, aber meist berühmt) im selben Raum zu sein, anstatt großartige Inhalte zu erstellen. Starfucking um seiner selbst willen ist kein skalierbares Geschäft mit einem erkennbaren Produkt, und ich würde mir vorstellen, dass es meistens nur den Lebensstil des Gründers verbessert. Wie interessiert sich Rothenberg für das Produkt?

8. Wenn Rothenberg epische Partys schmeißen und sich mit Prominenten messen möchte, warum ist er dann nicht einfach auf die Jagd nach Hollywood gegangen, um für eine große Unterhaltungsfirma zu werben oder Spenden für Filmstudios zu sammeln, wo er konnte? haben all diese Dinge getan und es ist genau das, was man von ihm erwartet hätte? Es gibt sogar Jobs in der Technologiebranche, bei denen genau das erwartet wird. Warum VC werden? Ist das nur Sean Parker-Syndrom? (Was, seien wir ehrlich, so ziemlich nur für Sean Parker funktioniert.)

9. Ich halte es eigentlich nicht für eine schreckliche Idee, dass Millennials VC-Firmen leiten. Aber ich denke auch, dass die meisten VCs einige wirtschaftliche Zyklen durchlaufen müssen, um wirklich zu wissen, was sie tun. Wenn Sie diese Dinge nicht durchlaufen haben, brauchen Sie einen anderen Vorteil: Erfahrung als Unternehmer, technisches Fachwissen, etwas. Ein Netzwerk ist eine gute und notwendige Sache, aber Rothenbergs Spielfeld scheint vollständig netzwerkbasiert zu sein. Wie in: Ich habe ein großartiges Netzwerk von Unternehmern, die genauso unerfahren sind wie ich, und Sie als LP würden nicht wissen, wer sie sind – weil sie unerfahren sind . Welches ist im besten Fall eine Art Tautologie. Und auf dieser Basis, dass das Erkennen des Unerfahrenen (und damit des Unterbelichteten) ein gewisser Vorteil ist (vorausgesetzt, dass dies der Fall ist), könnten Sie wahrscheinlich jedem unternehmerischen Stanford CS-Absolventen einen 100.000-Dollar-Scheck überreichen, damit 10% seines ersten Wagnisses auf dem Weg sind, ihn abzuholen ihr Diplom, und am Ende mit einem Fonds, der vergleichbare Leistungen erbringt.

10. Wie viel von einem Pass bekommt Rothenberg, weil er jung ist? Ich bin mit diesem in Konflikt geraten. Einerseits würde ich nicht erwarten, dass er wie jemand mit ein paar Jahrzehnten Erfahrung auftritt, und ich würde einige Fehler erwarten. Aber ich denke auch, wenn Sie 50 Millionen US-Dollar unter Kontrolle haben und Ihre LPs Sie wie einen Experten und einen Erwachsenen behandeln, indem sie Sie finanzieren, sollten Sie sich vielleicht an die gleichen Standards halten.

11. Wie viel von einem Pass bekommt er, weil er im Tal ist und sich eher als Technologe als als Investor auszuweisen scheint? Fehler zu machen ist Teil des Lernens und wird in der Unternehmenskultur hoch geschätzt. Unternehmen sind aus einer Vielzahl von Gründen ständig auf dem Beinen. Aber ich denke, es wird im Finanzbereich weniger toleriert, und es gibt bestimmte Eigenschaften, die Sie von einem Unternehmer erwarten, die Sie von einem Geldverwalter nicht erwarten würden, selbst in der (wieder) riskantesten Anlageklasse, die einem Anleger zur Verfügung steht.

Das heißt nicht, dass Anleger keine Fehler machen sollten. Ein großer Gewinn kann manchmal ein ganzes Portfolio an Fehlern einlösen. Ein großer Fondsausfall ist und sollte jedoch selten vorkommen.

12. Vielleicht ist dies nur ein großes, bekanntes Ausreißerszenario. Es könnte sein. Aber ich bezweifle es irgendwie, weil einige der Dinge, die dazu geführt zu haben scheinen, keine Ausreißer sind: falsche Anreize, Wertschätzung von Kulturanpassung und Netzwerk über Fachwissen, Wertschätzung von Unerfahrenheit und / oder Jugend um ihrer selbst willen, Technologietitanen, die den Rockstar übernehmen Metapher ein wenig wörtlich und verliebt in Berühmtheit, und so weiter. Diese Dinge treffen nicht auf alle zu, aber sie sind auch nicht gerade Raritäten.